skip to main content

Termine

Kaufmännisches Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife

Das Einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (kaufmännische Richtung) wendet sich an erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf kaufmännischer Richtung.

In nur einem Jahr Vollzeitschule ist der Erwerb einer Fachhochschulreife möglich, die zu einem Studium an einer Fachhochschule im gesamten Bundesgebiet oder einer Dualen Hochschule (teilweise mit Eignungstest) berechtigt.

Ihr Ansprechpartner

Herr Oberstudienrat Jochen Klein

Fachbereichsleiter
Herr Oberstudienrat Jochen Klein
Tel. (07441) 920-2236

Übersicht

Bildungsziel
Aufnahmevoraussetzungen
Dauer und Abschluss
Unterrichtsfächer des BKFH
Bildungsweg
Flyer
Informationsveranstaltung

Bildungsziel

Aufbauend auf einem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (kaufmännische Richtung) führt der erfolgreiche Abschluss zu einer Hochschulzugangsberechtigung.

Die Ausbildung berechtigt durch vertiefte allgemein bildende und fachtheoretische Kenntnisse zum Studium an einer Fachhochschule im ganzen Bundesgebiet.

Sie verbessert zudem die beruflichen Aufstiegschancen in Wirtschaft und Verwaltung und erfüllt die Eingangsvoraussetzungen zu allen Laufbahnen des gehobenen Dienstes.

Das Anmeldeformular finden Sie hier als Download:

Anmeldeformular

Mit Bestehen der Abschlussprüfung im BKFH wird die Fachhochschulreife erworben, die zum Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaft (Fachhochschule) im gesamten Bundesgebiet berechtigt.

NEU: Zusätzlich ist es jetzt möglich, auch an einer staatlichen baden-württembergischen Universität und Pädagogischen Hochschule aufgenommen zu werden, sofern der Bewerber erfolgreich an der sogenannten Deltaprüfung der Universität Mannheim teilgenommen hat.

Nähere Informationen zur Deltaprüfung finden Sie auf der Homepage der Universität Mannheim.

zur Übersicht

Aufnahmevoraussetzungen

  • Ein mittlerer Bildungsabschluss:
    • Realschulabschluss
    • Abschluss Klasse 10 einer Werkrealschule
    • Fachschulreife (z.B. Wirtschaftsschule)
    • Versetzung in die Klasse 11 eines 9-jährigen Gymnasiums
    • Versetzung in die Klasse 10 eines 8-jährigen Gymnasiums
  • Eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (kaufmännische Richtung) oder eine entsprechende schulische Berufsausbildung.

Die Aufnahme erfolgt auf Probe. Die Probezeit beträgt ein halbes Jahr.

Anmeldeformular

zur Übersicht

Dauer und Abschluss

Das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife dauert ein Schuljahr.

Am Ende des Schuljahres findet eine schriftliche Abschlussprüfung in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Wirtschaft statt.

In einem der maßgebenden Fächer erfolgt eine mündliche Prüfung.

Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird die Fachhochschulreife erworben.

zur Übersicht

Unterrichtsfächer des BKFH

 tab faecher bkfh

zur Übersicht

Bildungsweg

 tab bildungsweg bkfh

zur Übersicht

Flyer

Weitere Einzelheiten wie Aufnahmebedingungen, Stundentafel, Abschluss etc. finden Sie in unserem Flyer, den Sie als pdf-Dokument öffnen und ausdrucken können, wenn Sie unten stehenden Link anklicken:

BKFH-Flyer

zur Übersicht

Informationsveranstaltung

Die Beruflichen Schulen Freudenstadt führen am Samstag, 28. Januar 2017, Informationsveranstaltungen über die verschiedenen Schularten durch. Um den Terminplan anzusehen klicken Sie bitte hier.

Präsentation

zur Übersicht

 

 

nach oben