skip to main content

headerbilder 350px 3376 physikraum

Termine

Das Kultusministerium hat für die beruflichen Vollzeitschulen neue Prüfungstermine herausgegeben. Sie finden diese Termine in dem folgenden pdf-Dokument ab S. 7:  Neue Prüfungstermine

Hinweis für die Betriebe und unsere Auszubildenden: Die schriftlichen Prüfungen der kaufmännischen Berufsschule finden für alle Berufe im Zeitraum vom 23. bis 25. Juni 2020 statt. Den genauen Prüfungsplan finden Sie in unserem Download-Bereich auf der rechten Seite

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Vertreter/-innen der Ausbildungsbetriebe,

 

aufgrund des neuartigen Corona-Virus bleibt die Eduard-Spranger-Schule - wie von der Landesregierung verfügt -  bis zu den Osterferien geschlossen. Alle Schulveranstaltungen, auch außerunterrichtliche, sind in dieser Zeit abgesagt. Bitte kommen Sie nicht in die Schule!

Die Verwaltung ist zu den üblichen Dienstzeiten besetzt, auch die Schulleitung ist täglich mindestens bis mittags anwesend. Sollten Sie Fragen haben, so können Sie gerne - am besten vormittags - mit uns in telefonischen Kontakt treten. Gerne können Sie uns auch schreiben.

Bitte bleiben Sie als Schülerin bzw. Schüler unserer Voll- und Teilzeitklassen mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern in Kontakt. Dies funktioniert vor allem über Email. Die Email-Adressen Ihrer Lehrerinnen und Lehrer können Sie hier auf der Homepage unter der Rubrik "Wir", Unterrubrik "Lehrer" erfahren.

Wenn Sie als Betrieb Auszubildende in unserer kaufmännischen Berufsschule haben, möchten wir uns der Bitte des Kultusministeriums anschließen: Sofern es Ihr Betriebsablauf erlaubt, wäre es dem Ausbildungserfolg zuträglich, Sie räumten Ihren Auszubildenden eine entsprechende Arbeitszeit ein, um schulischen Aufgabenstellungen nachzukommen. Vielen Dank!

Bitte reservieren Sie als Schülerin bzw. Schüler für sich eine feste Arbeitszeit am Tag und erledigen Sie die Ihnen übermittelten Aufgabenstellungen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, in der Sie und Ihre Familien hoffentlich gesund bleiben. Und wir freuen uns schon jetzt darauf, wenn wir uns wieder persönlich in der Schule begegnen dürfen!

 

Hi,

wir sind Elaine Frickert, Julie Elger und Stefanie Semberger und wir machen im Rahmen des Seminarkurses in der Jahrgangsstufe 1 bei Jugend gründet mit. Das ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem man in der ersten Phase seine eigene Produktidee mit Hilfe eines Businessplans entwickelt. Dieser wird dann vom „Jugend gründet“-Team bewertet. Dieses Jahr haben über 750 Teams mitgemacht und wir sind unter die Top 25 gekommen. Damit waren wir eigentlich schon super zufrieden – unsere „Jugend gründet“-Reise ging aber noch weiter. Es folgte die Einladung zum Pitch-Event nach München. Dort duften wir vor einer Jury mit Fachleuten aus der Praxis unser Produkt „NozzleAid“ – eine an schmale Zwischenräume anpassungsfähige Staubsaugerdüse - pitchen. Wir hatten nur vier Minuten Zeit, um die Jury von uns und von NozzleAid zu überzeugen – und es ist uns gelungen. Wir haben den ersten Platz erreicht!!!! Wir sind überglücklich und superzufrieden und sind gespannt wie weit wir noch im Wettbewerb kommen. Jetzt steht erstmal die zweite Phase, die Durchführung eines an der Realität orientierten Planspiels an. Wir werden natürlich wieder unser Bestes geben. Falls auch ihr mehr erfahren wollt, könnt ihr uns und dem gesamten „Jugend gründet“- Team auch auf Instagram folgen….wir würden uns sehr freuen! Also bis bald, wir werden wieder berichten!

Hier geht's zum entsprechenden Artikel im Schwarzwälder-Boten.

 

Am 05.02.2020 ging es für den IGK-Kurs und die WGI-Klasse der Jahrgangsstufe 1 in Begleitung der Lehrer Herr Gapp und Herr Weissmann nach Tübingen ins Deutsch-Amerikanische Institut (D.A.I). Dort angekommen begrüßte uns die Leiterin der USA-Beratung, Frau Yasmin Nasrudin. Sie begann ihren knapp einstündigen Vortrag mit einer Auskunft über die verschiedenen Aufgaben, Projekte und Angebote des D.A.I., wie bspw. diverse Sprachkurse, welche vor Ort von Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern angeboten werden. Außerdem ging die noch Studierende genauer auf die einzelnen Gestaltungsmöglichkeiten und Anforderungen eines längeren Aufenthaltes im englischsprachigem Ausland ein, das Studium an amerikanischen Universitäten, „Work and Travel“ oder Freiwilligendienste wurden unter anderem genauer beleuchtet. Für Fragen seitens der Schüler war sei jederzeit offen.

Zu Beginn des Schuljahres 2019/20 wurde an der ESS ein neues Kapitel aufgeschlagen. Alle Schülerinnen und Schüler der Eingangsklassen des Wirtschaftsgymnasiums und alle Lehrerinnen und Lehrer wurden mit Convertibles (=Tablets, die zum Laptop umgebaut werden können) ausgestattet. Dies ermöglicht nun, dass die Schülerinnen und Schüler optimal auf die Zukunft vorbereitet werden, indem sie Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, um sich in der Lebens- und Arbeitswelt von heute und morgen bewegen zu können.

Für das kommende Schuljahr sind an der Eduard-Spranger-Schule weitere Tabletklassen geplant. Die jetzigen Schüler der Eingangsklasse des Wirtschaftsgymnasiums werden in der Jahrgangsstufe 1 weiter mit Tablets beschult, hinzu kommen die neuen Eingangsklassen und weitere Klassen der Berufsschule, sodass im Schuljahr 2020/21 ca. 230 Schülerinnen und Schüler mit Tablets ausgestattet sind.

Online-Bewerberverfahren
BewO

für die öffentlichen dreijährigen Beruflichen Gymnasien und Berufskollegs

BewO wird für die Bewerbung um Schulplätze im Schuljahr 2020/21 ab 20. Januar 2020 geöffnet. Über unten stehende Links kommen Sie zu den entsprechenden Seiten:

→ https://bewo.kultus-bw.de/

→ Hinweise zum Ablauf der Online-Bewerbung ←

Imagefilm Sommerschule

thumbnail imagefilm