skip to main content

headerbilder 350px 3376 physikraum

Termine

Mittwoch, 11.09.2019

Erster Schultag für alle Klassen der Kaufmännischen Berufsschule und für alle Fortführungsklassen der beruflichen Vollzeitschulen.

Donnerstag, 12.09.2019

Schülerneuaufnahme im Wirtschaftsgymnasium, den Berufskollegs I, II und FH sowie in der Berufsfachschule.

Das traditionelle Fußballturnier an der Eduard-Spranger-Schule zeigte wieder einmal schöne und interessante Fußballspiele.

Zum ersten Mal meldete auch die Gemeinschaftsschule Loßburg eine Mannschaft (Klasse 10) für unser Fußballturnier. Begleitet von ihrem Lehrer Herrn Schumm erreichte die GMS Loßburg sogardie Finalrunde und begeisterte alle mit tollem Fußball.

Oben: Die Spieler der GMS Loßburg mit Betreuer.

Ebenfalls die Finalrunde erreichten aus unserem WG die Klasse J2/1 + J2/3 (als Spielgemeinschaft), die J1/1 und aus dem Kaufmännischen Berufskolleg II die 1BK2W1.

Oben: Mannschaft aus den Klassen J2/1 und J2/3

Im ersten Halbfinale standen sich die J2/1 + J2/3 und das 1BK2W1 gegenüber. Nach spannenden 2x8 Minuten gewannen die Schüler und Schülerinnen aus unserem Kaufmännischen Berufskolleg II knapp mit 1:0, aber nicht unverdient.

Oben: 1BK2W1

Im 2. Halbfinale wurde es noch spannender. Erst im 7m-Schießen entschied die J1/1 das Duell gegen die GMS Loßburg mit 6:5. Im Spiel um Platz 3 setzte sich anschließend die J2/1 + J2/3 deutlich mit 4:0 gegen die GMS Loßburg durch, denen allmählich die Kräfte ausgingen.

Im Finale zwischen J1/1 und 1BK2W1 ging es ständig hin und her. Nach 2x8 Minuten musste das Spiel erneut durch 7m-Schießen entschieden werden. Erneut war die WG-Klasse J1/1 die gefährlichere Mannschaft und gewann mit 5:4 gegen das 1BK2W1.

Bei der anschließenden Siegerehrung übergab die Fachabteilungsleiterin des WG, Frau Studiendirektorin Heidi Kist, Preise und Urkunden an die 4 Finalteilnehmer.

Oben: Die Sieger - WG J1/1, herzlichen Glückwunsch!

Das Turnier wurde von der Fachschaft Sport der Eduard-Spranger-Schule organisiert und durchgeführt, unterstützt von Helfern und Helferinnen aus der Jahrgangsstufe 1 und 2 des Wirtschaftsgymnasiums.