skip to main content

headerbilder 350px 3376 physikraum

Termine

Mittwoch, 11.09.2019

Erster Schultag für alle Klassen der Kaufmännischen Berufsschule und für alle Fortführungsklassen der beruflichen Vollzeitschulen.

Donnerstag, 12.09.2019

Schülerneuaufnahme im Wirtschaftsgymnasium, den Berufskollegs I, II und FH sowie in der Berufsfachschule.

Die Klasse J1/4 (Profil Internationale Wirtschaft, WGI) des Wirtschaftsgymnasiums der Eduard-Spranger-Schule besuchte ein klassisches amerikanisches/britisches „Who-done-it“ Krimitheater, nach Tom Franklins Buch „Crooked Letter, Crooked Letter“, in Stuttgart. Der der Theateradaption zugrundeliegende Roman ist ab 2019 Schwerpunktthema im Abiturfach Englisch an den allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg, thematisch aber genauso für berufliche Gymnasien relevant.

Die Klasse, in Begleitung der Lehrer Eric Weissmann und Frank Hug, ließ es sich daher nicht entgehen, bereits ein Jahr vor ihrem Englischabitur über den Tellerrand zu blicken und einen Einblick in die Thematik zu erhalten.

Freundschaft und Verrat, Mobbing, Einsamkeit und das Erbe der Rassentrennung: Im „Deep South“ von Mississippi wird (Scary) Larry Ott vorgeworfen, in seiner Jugend das Mädchen Cindy Walker umgebracht zu haben. Auch wenn ihm nichts nachgewiesen werden konnte, verfolgen ihn die Vorurteile der Bevölkerung 25 Jahre später immer noch. Als ein weiteres Mädchen spurlos verschwindet, gerät sofort Larry unter Verdacht. Der Polizist Silas Jones soll das Verbrechen aufklären.

Die Resonanz der Klasse auf das Stück, welches von der American Drama Group Europe und des TNT Theatre in Originalsprache aufgeführt wurde, war äußerst positiv: Ein gelungener und abwechslungsreicher Ausblick auf das kommende Schuljahr!