skip to main content

headerbilder 350px 3376 physikraum

Termine

Mittwoch, 17.07.2019

IHK-Prüfung an der ESS

Donnerstag, 18.07.2019

IHK-Prüfung an der ESS

Top-Job-Messe im Kurhaus Freudenstadt

Freitag, 19.07.2019

Schulentwicklungstag

Am Ende des Projektes „Osterkorb“ steht ein Reinerlös, der sich sehen lassen kann. Eine Spende von 500,00 € konnte an die Stiftung EIGENSINN übergeben werden. Herr Haist von der Stiftung EIGEN-SINN zeigte sich hoch erfreut und dankte den Verantwortlichen der Eduard-Spranger-Schule, insbesondere aber natürlich den Übungsfirmenmitarbeitern der Eingangsklasse. „Dein Leben macht Sinn“, diesen Satz im Leben benachteiligter Kinder und Jugendlicher wirklich werden zu lassen, hat sich die Stiftung EIGEN-SINN zur Aufgabe gemacht.

In den Wochen davor wurde von einem Teil der Übungsfirmenmitarbeiter eine Marktanalyse hinsichtlich möglicher Zielgruppen und der Zahlungsbereitschaft der Nachfrager durchgeführt. Zusätzlich wurden die Selbstkosten des Korbes kalkuliert.

Eine weitere Gruppe beschäftigte sich mit der Gewinnung von Sponsoren. Hier zeigte sich das Panoramabad Freudenstadt äußerst großzügig und stellte fünfzig Freikarten für das Freibad zur Verfügung. Aber auch andere Firmen, wie z.B. die Metzgerei Kohler, Alpirsbacher Klosterbräu oder die Bäckerei Knörzer beteiligten sich bereitwillig an der Befüllung des Korbes.

In der Abteilung Marketing war man derweil mit der Erstellung von Plakaten und Flyern und der Gestaltung und Verpackung der Körbe beschäftigt. Nicht weniger als fünfzig Osterkörbe wechselten die Besitzer und so hatten viele „Ihr Ostergeschenk für Ihre Liebsten“ bereits besorgt.

Die seit zwei Jahren am Wirtschaftsgymnasium eingerichtete Übungsfirma unter der Leitung von Fachlehrer Jochen Klein widmet sich zum einen der Durchführung und Planung von gemeinnützigen Projekten, wie zum Beispiel dem Projekt „Osterkorb“. Zum anderen werden die Mitarbeiter in einer integrierten Unternehmenssoftware geschult, die bei der Umsetzung und Durchführung der Projekte zum Einsatz kommt und am Ende des Schuljahres von den Mitarbeitern der Übungsfirma beherrscht wird. Die erfolgreichen Absolventen einer zentralen Zertifizierungsprüfung erhalten ein hochwertiges Microsoft-Zertifikat, das Ihnen die Fähigkeiten im Umgang mit dieser integrierten Unternehmenssoftware bescheinigt.

Durch das Zusammenwirken praktischer Tätigkeiten mit wissenschaftlichem Hintergrund gelingt es so in einer Übungsfirma, Arbeitsabläufe eines späteren Arbeitsplatzes zu erkennen und sich mit diesen auseinander zu setzen. Somit wird der Einstieg in die Erwerbswelt deutlich erleichtert.