skip to main content

headerbilder 350px 3376 physikraum

Termine

Montag, 09.12.2019

Nachschreibetermin für versäumte Klassenarbeiten

Dienstag, 10.12..2019

WG J2: Zentrale Klassenarbeit Hörverstehen Englisch

Mittwoch, 11.12.2019

2BFW2: Zentrale Klassenarbeit Hörverstehen Englisch

WG J2: Zentrale Klassenarbeit Hörverstehen Spanisch

Als Ziel der jahrgangsübergreifenden Fahrt der Französischkurse haben sich die Schülerinnen und Schüler dieses Mal die kleine malerische Stadt Colmar im Elsass ausgesucht. Frühmorgens machten sich also 21 Französischlerner mit ihren Lehrerinnen von Freudenstadt auf ins nahe gelegene Nachbarland. Zunächst mit der Deutschen Bahn über Offenburg nach Strasbourg, dann weiter mit dem TGV nach Colmar.

In Colmar navigierten die Schülerinnen und Schüler via GoogleMaps zuerst zum office de tourisme. Hier mussten die ersten Französischkenntnisse angewendet werden, um an einen Stadtplan zu kommen. Gut ausgerüstet konnte anschließend die Stadt genauer erkundet werden. Bereits im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler Präsentationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbereitet, die sie nun in Kleingruppen vorstellen konnten. So lernten die Schülerinnen und Schüler das Musée Unterlinden, das Maison Pfister, das Koifhus und viele weitere interessante Gebäude und Viertel der Kleinstadt kennen. Ein Highlight war der Marché Couvert, eine große Markthalle, in der französische und elsässische Spezialitäten probiert und gekauft werden konnten.

Nach dem selbstgeführten Stadtrundgang musste nun aber für das leibliche Wohl gesorgt werden. Nichts leichter als das – schließlich befand sich die Gruppe im Land der Gourmets. Mit „Flammekuche all you can eat“ gönnte man sich eine Pause in einem kleinen französischen Lokal. Nach der Stärkung durften sich die Schülerinnen und Schüler am Nachmittag noch selbst in der Stadt umsehen und sich das eine oder andere Souvenir mit nach Hause nehmen.

Auch wenn sich die Rückfahrt als etwas kompliziert herausstellte (immerhin kennen die Schülerinnen und Schüler jetzt die französische Streikkultur), war es ein schöner Ausflug ins Elsass, der unbedingt wiederholt werden sollte. Vielleicht nächstes Mal nach Strasbourg?