skip to main content

headerbilder 350px 3376 physikraum

Termine

Unter dem Motto „Leben im Landkreis Freudenstadt oder ein Schnappschuss aus dem Urlaub“ fand erstmalig an der Eduard-Spranger-Schule ein Fotowettbewerb statt. Organisiert und durchgeführt wurde der Wettbewerb von der Übungsfirma der Eingangsklasse unter der Leitung von Fachlehrer Jochen Klein. Weit über 100 Bilder mussten die Mitarbeiter der Übungsfirma in einer Vorauswahl als Jury unter die Lupe nehmen und dann die Entscheidung „eine Runde weiter“ treffen.

23 Bilder stellten sich schließlich der Endausscheidung und alle Schüler und Lehrer der Eduard-Spranger-Schule waren nun aufgerufen, ihren Lieblingsbildern ihre Stimme zu geben. Dieser Aufforderung kamen sehr viele Klassen nach und es begann die heiße Phase der Auswertung und Ermittlung der fünf besten Bilder, die einen Ehrenplatz zwischen Lehrerzimmer und Sekretariat der Spranger-Schule bekommen sollten.

Die fünf Preisträger mit den besten Bildern sollten nun ihren Bildern einen passenden Titel geben und den Ort ihrer Aufnahme nennen. Bei der abschließenden Preisverleihung durften die Gewinner ihre Bilder dem Schulleiter Armin Wüstner in einer kurzen Präsentation vorstellen. Die Gewinner des Wettbewerbs waren Lars Günther (J1/3, „The squirrel“), Niklas Hettich (E2, „Skyline“), Max Katalenic (W2KI1, „Baloons in the sky“), Fabian Mast (J2/3, „Blick auf Empire State Building“) und Luca Schmieder (J2/1, „Sonnenuntergang“).

Neben dem Ehrenplatz ihres Bildes in der Schule erhielten die fünf Gewinner noch schöne Preise in Form von HGV-Gutscheinen.