skip to main content

50 Schülerinnen und Schüler des kaufmännischen Berufskollegs I und II der Eduard-Spranger-Schule besuchten die Schwarzwaldidylle in Baiersbronn. Herr Eric Bayer, Inhaber der Schwarzwaldidylle, konnte von den beiden Geschäftsführerinnen, Martina Spissinger und Nicole Thoma, als neuer Pate für die Übungsfirma ‚Flash GmbH‘ gewonnen werden.

Zu Beginn stellten die Schülerinnen und Schüler das Arbeiten im Unterrichtsfach ‚Übungsfirma‘ in einer Präsentation vor und beantworteten einige Fragen.

Auch in diesem Schuljahr waren die Schülerinnen und Schüler unseres Wirtschaftsgymnasiums wieder mit ihren begleitenden Lehrkräften in der weiten Welt unterwegs, um Land, Leute und Kultur zu erfahren und zu studieren. Hier einige Impressionen der diesjährigen Studienfahrten (im Bild oben Barcelona):

Sie haben „das beste Pils der Welt“, zu diesem Urteil kamen die Juroren des jährlich in London stattfindenden „World Beer Award“. Damit erhielt Alpirsbacher Klosterbräu diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal in Folge. Von der tatsächlichen Qualität des Bieres konnten sich die Schülerinnen und Schüler des einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife (BKFH) der Eduard-Spranger-Schule Freudenstadt und die begleitenden Fachlehrer Jochen Klein und Bettina Glück am Ende ihrer Exkursion bei Alpirsbacher Klosterbräu selbst bei einer kleinen Bierprobe ein Bild machen.

Zuvor stand jedoch der Fachvortrag der Marketingexpertin Steffi Wohriska im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Seit Beginn dieses Schuljahres wird der Schulbuchverleih an der ESS digital unterstützt. Bisher wurde der Ausleihprozess mit Listen bewältigt, die letztlich von Hand ausgefüllt werden mussten: aufwendig und doch auch anfällig für Fehler.
Der Wirtschaftsinformatikkurs unter der Leitung von Frau Unterweger startete im Schuljahr 2014/2015 ein selbstständiges Projekt, das den Schulbuchverleih einfacher machen sollte. Nach Gesprächen mit zuständigen Lehrern und der Schulleitung entwickelte und programmierte Lukas Ziefle (Klasse WG J2/3) eine auf Java basierende Software mit Datenbankzugriff. Da vier Stunden Wirtschaftsinformatik-Unterricht in der Woche dafür nicht ausreichten, arbeitete Lukas auch in seiner Freizeit an diesem Projekt. Vielen Dank!

Im Zuge der Landkreispartnerschaft besuchte erneut eine Gruppe der Schule Nr. 1 in Tomaszów-Lubelski die Eduard-Spranger-Schule in Freudenstadt.
Bereits zum zweiten Mal war die Bäckerei Knörzer in Freudenstadt Anlaufpunkt zum Kennenlernen eines der wichtigsten Elemente der schwäbischen Kultur: die Brezel. 15 Schülerinnen und Schüler durften hinter die Kulissen der Familienbäckerei schauen und Jochen Knörzer erklärte äußerst lebendig, wie die Brezel entsteht.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.