skip to main content

Der 06. Juli 2018 wurde bei uns Schülern der Klasse E5 des Wirtschaftsgymnasiums Freudenstadt dick im Kalender markiert. Denn an diesem Tag stand der Ausflug zur LBS-Südwest nach Stuttgart auf dem Programm. Begleitet wurden wir von Frau Christina Schwarz, Personalreferentin der Kreissparkasse Freudenstadt, unserer Deutsch-Lehrerin Frau Buchstor und unserem Klassenlehrer Herr Seiß.

Bei der feierlichen Verabschiedung im Kurtheater in Freudenstadt konnten 104 Abiturientinnen und Abiturienten unserer drei Wirtschaftsgymnasien WGW, WGI und WGF ihre Zeugnisse in Empfang nehmen. 36 Schülerinnen und Schüler erhielten zudem einen Preis oder eine Belobigung, 15 schlossen mit einer Eins vor dem Komma ab. Zudem wurden zahlreiche Sonderpreise vergeben (im Bild oben sind diese Sonderpreisträger zu sehen). Herzlichen Glückwunsch!

Die ESS verabschiedete den aktuellen Jahrgang der Berufsfachschule mit guten Ergebnissen. 25 Berufsfachschülerinnen und -schüler dürfen sich nun über das Erlangen der Fachschulreife, einem der mittleren Reife gleichwertigen Abschluss, freuen. Schulleiter Oberstudiendirektor Armin Wüstner begrüßte zu Beginn der Entlassfeier die zahlreich erschienenen Angehörigen und Eltern im Multifunktionsraum des Beruflichen Schulzentrums. Er stellte fest, dass die Schüler den Kinderschuhen jetzt entwachsen seien und mit Eigenverantwortung in die Zukunft schauen müssten. Der „Schonraum Schule“ werde verlassen, für manchen Schüler sei dies ein großer Schritt auf dem Weg in die Arbeitswelt. Wüstner betonte, dass die Fachschulreife ein Qualitätssiegel für jede Biographie sei.

In Vertretung des leider dienstlich verhinderten Schulleiters Armin Wüstner begrüßte der stellvertretende Schulleiter, Studiendirektor Antonio Jakob, die zahlreichen Gäste bei der diesjährigen Verabschiedung der Klassen des BK II und des BKFH in der sehr gut gefüllten Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums, in der sich neben den Absolventinnen und Absolventen auch deren Familien und Freunde eingefunden hatten. In seiner Rede beglückwünschte Herr Jakob alle Prüflinge zum Bestehen der Fachhochschulreifeprüfung. „Mit diesem Abschluss wurde Ihnen der Zugang zur Hochschullandschaft ermöglicht. Darauf können Sie wahrlich stolz sein“.

Zur Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der kaufmännischen Berufsschule der Eduard-Spranger-Schule versammelten sich Schüler, Lehrer, Eltern, Freunde und Vertreter der Ausbildungsbetriebe in der Kleinsporthalle des Beruflichen Schulzentrums in Freudenstadt. Insgesamt konnten 113 Auszubildende der Ausbildungsberufe Fachpraktiker/-in im Verkauf, Verkäufer/-in, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement und Bankkaufmann/-frau nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung ihr schulisches Abschlusszeugnis in Empfang nehmen. Für gute Leistungen erhielten 23 Auszubildende eine Belobigung. Einen Preis für herausragende Leistungen konnte zwölf Mal vergeben werden. Den Preis des Landrats erhielt Judith Glaser (Industriefachklasse) mit einem Gesamtdurchschnitt von 1,3 (im Bild oben im roten Kleid).